“Zart, duftig”: Die Malerin Jeanne Mammen

Ein gelangweiltes Paar, sie verzieht ihren Mundwinkel, er mümmelt an seiner Zigarette, beiden fallen fast die Augen zu. Gut kommt das Paar in dem Aquarell von Jeanne Mammen nicht weg. Eine Chronistin ihrer Zeit, des aufregenden Leben in den 20er Jahren, ist Mammen. Ihre Motive findet sie in den Cafés, den Etablissments und auf den […]