Er hat viel gesehen: Berlins Straßen in der turbulenten Weimarer Republik, die zerstörte Stadt nach dem zweiten Weltkrieg, den Bau der Mauer, vom Westen her.

Und jetzt ist er das Schmuckstück des Berlin-Stands und das ideale Fotomotiv für ITB-Besucher. Ein Oldtimer aus dem Jahr 1929. Visit Berlin stellt das Fahrzeug in Mitten seiner historischen Straßenszene, mit der die Gäste schon auf die Free-TV-Premiere von Babylon Berlin im Herbst vorbereitet werden sollen.

Wir waren mittendrin mit unseren tollen Flyer von Daniel Schöps (www.strukturat.design). Schrifttyp und Farbe passten wunderbar zu der Gestaltung des Standes. Und mit unseren 20er-Jahren Accessoires stellten wir dann auch noch das passende Personal. Eine kleine Spritztour im Oldtimer? Ein Charleston von dem Grammophon? Ein Abstecher in die Mokka-Effti-Bar? Kein Problem.

Ein großer Spaß war es!